1. Flug Dortmund nach Frankfurt

Abflug

Freitag, der

2.3.2001

18 Uhr 30

Ankunft

Freitag, der

2.3.2001

19 Uhr 20

Flugzeit

50 Minuten

Entfernung

180 km

 2. Flug Frankfurt nach Singapur

Abflug

Freitag, der

2.3.2001

20 Uhr 45

Ankunft

Samstag, der

3.3.2001

15 Uhr 35

Flugzeit

11 Stunden 50 Minuten

Entfernung

10277 km

 3. Flug Singapur nach Christchurch

Abflug

Montag, der

5.3.2001

21 Uhr

Ankunft

Dienstag, der

6.3.2001

12 Uhr

Flugzeit

10 Stunden

Entfernung

8405 km

Fazit

8 Flüge in 30 Tagen
Flugstrecke gesamt 41.077 km
Flugzeit gesamt  51 Stunden 40 Minuten

4. Flug Auckland nach Singapur

Abflug

Montag, der

26.3.2001

14 Uhr 15

Ankunft

Montag, der

26.3.2001

20 Uhr 45

Flugzeit

10 Stunden 30 Minuten

Entfernung

8410 km

5. Flug Singapur nach Denpasar/Bali

Abflug

Dienstag, der

27.3.2001

9 Uhr 35

Ankunft

Dienstag, der

27.3.2001

12 Uhr 05

Flugzeit

2 Stunden 30 Minuten

Entfernung

1674 km

 6. Flug Denpasar nach Singapur

Abflug

Samstag, der

31.3.2001

9 Uhr

Ankunft

Samstag, der

31.3.2001

11 Uhr 30

Flugzeit

2 Stunden 30 Minuten

Entfernung

1674 km

 7. Flug Singapur nach Frankfurt

Abflug

Samstag, der

31.3.2001

12 Uhr 30

Ankunft

Samstag, der

31.3.2001

19 Uhr 10

Flugzeit

12 Sunden 40 Minuten

Entfernung

10277 km

 

 8. Flug Frankfurt nach Dortmund

Abflug

Samstag, der

31.3.2001

20 Uhr 55

Ankunft

Samstag, der

31.3.2001

21 Uhr 45

Flugzeit

50 Minuten

Entfernung

180 km

Reiseroute Neuseeland Südinsel

Entfernungen

Christchurch bis Ashburton = 87 km
Ashburton bis Lake Tekapo = 104 km
Lake Tekapo bis Mount Cook und zurück = 151 km

342 ges. km                                                                                                    

Straße 1

Christchurch Ashburton - Rangitata hier rechts auf die

Straße 79

Dari Bridge - Geraldine hier rechts weiter Gapes Vally – Beautiful Vally - Fairlie – hier links halten auf die

Straße 8

Kimbell - Burkes Pass – Lake Tekapo - Lake Pukaki – Twizel - hier rechts auf die -

Straße 80

Mount Cook – und danach zurück

Zuerst Mückenmittel kaufen. Bekannt ist dort Dimp

Am Ende des Lake Pukaki ist der Mt. Cook. Wanderungen im Mount Cook National Park. Am Lake Tekapu die Kirche “Chuch of the Good Chepherd” ansehen. Toll am See gelegen.

Mount Cook: der mit 3.754 Metern höchste Berg Neuseelands; direkt unterhalb starten Rundflüge. Günstiger sind die Flüge vom etwas entfernteren Lake Tekapo. Diese Tour führt über sämtliche Gletscher der Region. Für einige die schönste Flugstrecke der Welt.

Ganz gleich, zu welcher Tageszeit man das Ufer des Lake Tekapo erreichen mag, empfangen wird man von einem natürlichen Farbschauspiel - feinster Felsstaub, durch Gletscherabrieb entstanden und von einem der zahlreichen Gebirgsflüsse zu Tal geschwemmt, sorgt für ständig wechselnde Farben: mal ist es ein leuchtendes Grün, mal dunkles Blau, mal ein strahlendes Türkis

 

Entfernungen

Twizel bis Omarama =39 km
Omarama bis Cromwell =110 km
Cromwell bis Queenstown = 59 km
Queenstown bis Glenorchy und zurück = 60 km

268 ges. km

Straße 8

Twizel – Omarama – Lindis Pass – Lindis Vally – Torros – Lowborn und kurz vor Cromwell rechts halten  auf die

Straße 6

Ripponvale – Gippstone – Queenstown hier kleine Straße weiter nach Glenorchy – danach zurück

Lake Wakatipu ansehen. -Wenn man Zeit hat, ein Spaziergang durch die gepflegten Queenstown Gardens auf der schmalen Landzunge, die am Ostende der Marine Parade in den Lake Wakatipu ragt. Frühaufsteher schaffen am Vormittag den Abstecher nach Glenorchy an der 45 km entfernten Nordspitze des Sees.

Glenorchy, der von der Natur bevorzugte Ort, bietet reizvolle Wanderwege entlang unbebauter Ufer und durch üppige Vegetation. Doch nur wer mindestens drei-Stunden Zeit für die Dart River Jetboat Safari (Tel. 03/442 9992) mitbringt, kann erahnen, warum Glenorchy auch Gateway to Paradise« genannt wird. Der rasante Boots-Trip entführt in unwegsame, dicht bewaldete Wildnis.

Entfernungen

Queenstown bis Lumsden = 107 km
Lumsden bis Te Anau = 72 km
Te Anau bis Milfort Sound = 119 km
Milfort Sound bis Te Anau = 119 km
Te Anau bis Lumdsden = 72 km

489 ges. km

Straße 6

Queenstown – Frankton – am Lake Wakatipu entlang - Kingston – Garston - Five Rivers hier rechts

Straße 94

Castlerock - Mossburn – Te Key - Te Anau - The Te Anau .Downs – Milford Sound dann zurück bis -. Lumsden hier links auf die

Bis wir den Milford Sound erreichten legten wir einen Stop bei den Mirror Lakes ein und wanderten den Chasm Walk zu den Upper Falls, welcher über verwitterte Felsbrocken sich in eine 22 Meter tiefe Felsschlucht stürzt.

Eine Fahrtunterbrechung am Homer Tunnel, der den Zugang zum Fjord ermöglicht, denn dort treiben sich immer ein paar Keas, herum, die neuseeländische Bergpapageien.

Und dann der Milford Sound. Wahrzeichen des Milford Sound ist der Mitre Peak, mit 1.692 Metern der höchste Berg der Welt, der direkt aus dem Wasser aufragt.

 

Entfernungen

Lumsden  bis Queenstown  = 107 km
Queenstown bis Wanaka = 110 km
Wanaka bis Haast = 145 km
362 ges. km

Straße 6

Queenstown – Arow - Junction - hier links halten auf die

Straße 99

am Cardrona Rivwer entlang Cadrona – Wanaka hier auf die

Straße 6

Albert Town – Lake Hawea am gleichnamigen See entlangMakarore am gleichnamigen Fluß entlang – Haast Pass am Haast River entlang - Haast

Ab Haast eine super Strecke sein. Am Haast Pass eine Wanderung zum Heritage Park, hier ist das Blue Pool zu bestaunen. Auf der Strecke nach Haast stoppen am Ship Creek zwischen Lake Moeraki und Haast. Zwei Wanderwege erschließen von einem Parkplatz aus den tiefgrünen Küstenwald und die lichtere Küstenvegetation. Im Wasser tummeln sich mehrere Delphine

An der Westküste weiter lohnt sich ein Stop am Knights Point, von wo aus sich ein schöner Ausblick über die Küste und den Regenwald bietet. Sollte man noch immer nicht genügend Wasserfälle gesehen haben, bieten sich die Thunder Falls und Fantail Falls an, wenn der Haast Pass am gleichnamigen Fluss entlanggefahren wird. Auch ein Trip zu den Blue Pools lohnt sich

 

Straße 6

hier am Meer entlang – Lake Moeraki – Jacobs River – Fox Gletscher - Franz Josef Gletscher – Whataroa – Te Taho - Harihari – Ross – Kaniere – Hokitika - Greymouth

Lake Wanaka und Lake Hawea ansehen. Hubi Flug mit Landung auf dem Fox Gletscher hier möglich.

 

Entfernungen

Greymouth bis Westport = 100 km
Westport bis Owen River = 140 km
Owen River Matapiku = 45 km
285 ges. km

Straße 6

Ruange – Punaki – Chaleston kurz vor - Westport - links – Cape Foulwind den Buller River entlang – Berlins – Inongahua – Four Rivers – Murchison - Owen River - links halten – Korere – Matapiku – kurz danach links

Bei Westport ist das Cape Foulwin Robbenkolonie,4 km Wanderung. Pancake Felsen bei Punakaki und den Felsen Blowholes 10 Min. zu laufen

Weiter geht es durch die Buller Schlucht entlang nach Westen. Kurz vor Westport bogen wir Richtung Cape Foulwind zur Pelzrobben-Kolonie ab. Hier trifft man zu jeder Jahreszeit Pelzobben an, die zu Hunderten an der fischreichen Küste herumtollen und auch einen der bekanntesten Wegweiser Neuseelands, ein oft photographiertes Motiv zahlreicher Reiseführer

 

     Reiseroute Neuseeland Südinsel

 

Entfernungen

Matapiku bis Marahau = 80 km
80 ges. km

Straße 60

Tapawera – Matueka – Kaiteriteri – Marahau Abel - Tasman Park

Im Abel Tasman National Park 2 Tage einrechnen.

Der Abel Tasman Nationalpark ist mit 22.500 Hektar der kleinste Nationalpark Neuseelands. Seine Reize bestehen vor allem in den unzähligen Buchten mit ihren goldgelbenen Sandstränden und dem tiefblauen, klaren Wasser. Wer keine Zeit hat, einen der mehrtägigen Tracks zu wandern, sollte auf jeden Fall die Möglichkeit nutzen, mit einem Wassertaxi sich ein Stück an der Küste entlang fahren zu lassen oder eine Seekajaktour buchen. Denn nur so kann man die Reize des Nationalparks hautnah erleben. Wir entschlossen uns zu einem Mix, morgens mit dem Seekajak bis zum Split Apple Rock und zurück und nachmittags mit dem Wassertaxi zur Akersten Bay, von wo aus wir wieder zurück nach Marahau wanderten. Denken Sie daran, daß viele Aktivitäten-Anbieter auch einen Abholservice anbieten, welcher im Preis schon enthalten ist.

Dichter Wald mit Farn- und blühenden Pohutukawa-Bäumen und zur rechten türkisblaues Wasser mit goldgelben Stränden. So gibt es die Möglichkeit, verschiedene Strände mit einem Wassertaxi anzufahren, vielleicht eine kurze Etappe zu laufen, um sich dann wieder abholen zu lassen.

 

Entfernungen

Marahau  bis Picton =150 km
150 ges. km

Straße 60

Kaiteriteri – Matueka

Straße 6

Richmond – NelsonRai ValleyHavelock

Queen Charlotte Drive

Linkwater – The Grove- Picton - (Fähre)

 

 

 

Nordinsel
Reiseroute Neuseeland

 

Entfernungen

Wellington bis Bulls = 149 km
Bulls bis Waiouru = 70 km
Waiouru bis Whakapapa Village = 50 km
259 ges. km

Straße 1

 

Wellington – Tawa – Porirura – Pukerua Bay – Waikanae – Levin – Foxton –Sanson hier links

Straße 3

 Bulls – Turakina – Wanganui recht

Straße 4

hier ein kurzes Stück fahren dann links auf die

Straße ?

Parikino – den Wanganui River entlang – Ranana – Jerusalem - Raetihi

Straße 4

Horopito – Nationalpark – hier rechts - Whakapapa Village

Die Strecke den Wanganui River entlang soll toll sein. Sie führt uns duch den Whanganui – Nationalpark.

TONGARIRO CROSSING Die Devise lautete, aufstehen um 05:45 Uhr. Diese klassische Tour kann man vom Hotel "The Chalet" unterhalb des Mt. Ruapehu.beginnen. Eine der schönsten Tageswanderungen Neuseelands. Ca. sieben Stunden - stellenweise geht es recht steil hinauf bis auf  eine Höher von 1700 m. Die Wanderung ist aber durchaus für Personen mit durchschnittlicher Kondition geeignet.

 

Entfernungen

Whakapapa Village bis Taupo = 90 km
90 ges. km

Straße 47

Taurewa – Tongario – Turangi am Lake Taupo entlang - Taupo

 

 

Entfernungen

Taupo bis Mihi = 45 km
45 ges. km

Geysir Gebiet von Rotorua

 

Straße 1

Taupo – Wairakai – nach 14 km rechts ab nach - Orakei Koraka hier tolle Gegend, auch Campen möglich. – weiter kleine Stichstraße bis - Mihi - hier auf

das "Hidden Valley", das verborgene Tal, eine Autostunde südlich von Rotorua, mit Abstand das schönste. Ein Geheimtip - hoffentlich bleibt dieses noch lange so. Orakei Korako, so der Maori-Name - klingt dieses nicht wie ein Versprechen, wie ein Zauberspruch, wie eine Verzauberung ? All dieses lassen wir auf uns einwirken, nachdem ein Boot uns über den See gebracht hat: Geysire, rauchende Sträucher, bunte Sinterterrassen, und dann: "Aladdin`s Höhle"

 

Entfernungen

Mihi bis Rotorua = 45 km
45 ges. km

Straße 5

Golden Springs – Waiatapu hier bis zum Zusammentreffen der Str. 5 und 38 dann rechts kleine Nebenstraße Waimongu – hier wieder tolle Landschaften und Geysire und Seen - Rotorua

o Seite 385

 

Entfernungen

Rotorua bis Mourea  =
 ges. km

 Straße 30

Ratokawa - am Lake Rotorua entlang – Mourea hier links

 

Entfernungen

Mourea bis Paengaroa =
 ges. km

Straße 33

Okere Falls – Paengaroa hier links

 

Entfernungen

Paengaroa bis Tauranga = 100 km
Tauranga bis Waihi = 60 km
160 ges. km

Straße 2

Tauranga – Katikati – Waihi - hier rechts

Info Seite

 

Entfernungen

Waihi  km
ges. km

Coromandel Halbinsel

Straße 25

Waihi – Whangamata – Hikuhai – Tairua – Whenuakite

Info Seite 417

 

Entfernungen

Waihi  bis Hahai = km
 ges. km

Straße ?

Hahai – hier einige super Strände – danach zurück

 

 

Entfernungen

Hahai = km
Whitanga bis Coromandel = km
 ges. km

Straße 25

Whenakite – Coroglen – Mill Creek – Whitanga – Kuatunu – Te Rerenga – Coromandel – hier überlegen, wie viel Zeit wir haben, entweder weiter in den Norden Coromandel, oder Richtung Auckland

In Whitianga bietet sich für einen romantischen Abendspaziergang der 4 km lange Buffalo Beach an, wo man den funkelnden Sternenhimmel über der Mercury Bay beobachten kann feinsandige Cooks Beach. Eine märchenhafte, mit wild überwucherten Steilfelsen garnierte Badekulisse umgibt den Strand von Cathedral Cove. Dorthin kommt man nur zu Fuß, über einen 30minütigen Marsch vom Hahei Lookout aus. Und dann der Hot Water Beach: Schon in Whitianga sollten Sie sich nach den Tide-Zeiten erkundigen. Denn ausschließlich bei Ebbe lassen sich die heißen Quellen aus dem Sandstrand buddeln (10 km von Cathedral Cove entfernt)

 

Straße 25

Te Puru – Thames – Kopu - Waitakaruru

Straße 2

Maramarua – bis auf Straße 1 hier rechts

 

Entfernungen

Maramarua  86 km
86 ges. km

Straße 1

Bombay – Manukau - Auckland

 

Entfernungen

170 km
170 ges. k
m

Straße 1

Takapuna – Orewa – Warkworth – Waipu – Ruakaka – Whangarei – Hikurangi – Whakapore hier rechts

In Whangarei lohnt sich eine Wanderung zu den Wasserfällen, die einen kleinen Ausblick auf die grandiose Natur Neuseelands geben. Whangarei Falls, ein wunderschöner Wasserfall, der zum Picknick oder Baden einlädt Bei Whangarei kleine Nebenstraße zu Wasserfällen.

Whangarei Nordseite tolle Buchten und die Ocean Beach.

 

Entfernungen

Whangarei bis Paihua = 70 km
70 ges. km

Bay of Island

Reiseroute Neuseeland Nordinsel

Old Russel Road

Kaimamaku – Helene Bay – Russel - hier Fähre Waitangi – Paihia

Aufenthalt in der Bay of Islands. Die Hobson Beach ist mit Sicherheit eine der schönsten Buchten an der Bay of Islands. Schiffahrt in der Bay of Island z.B. mit der Fullers Linie die sogenannte „Cream Tour“ ca. 6 Std

 

Entfernungen

 90 km
90 ges. km

Straße 10

Kerikeri – Waipapa – Kaea – Kahoe – Mangonui – Coopers Beach – Kainagaroa - Awanui

An den schönen Stränden der Ostküste entlang, Kerikeri Inlet – toller Meresarm, Mangonui an der Daubtless Bay. hier ist touristisch nichts los, und dieses Schmuckstück gilt immer noch als Geheimtip.

Hier toll die Cooper`s Beach.

 

Entfernungen

80 km
80 ges. km

Straße 1

Kaitaia – Pamapuria – Umawera – Okaihau – Ohaewai – hier rechts

Ab Kaitaia Ausflug zum Cape Reinga und Ninety Mile Beach, hier dürfen Mietautos nicht fahren, keine Versicherung

 

Entfernungen

140 km
140 ges. km

Straße 12

Kaikohe – Taheke – Omapere – Dargaville – hier links

Dem Touristen wird es leicht gemacht, stumme Zeugen uralter Vergangenheit zu bewundern Tane Mahuta, der Gott des Waldes, 51,5 Meter hoch und 1.200 Jahre alt;

Te Matua Ngahere, der Vater des Waldes und sein ältester Bewohner, 15 Meter Umfang und etwa 2.000 Jahre alt

Ca. 50 km vor Dargaville; das ist wie die Neuseeländer sagen 'the dull of a dull place', zu gut deutsch der A... der Welt; können wir noch einen Abstecher zu den Kaiwi Lakes machen, das sind tiefblaue Seen mit schneeweißem Sand.

 

Entfernungen

150 km
150 ges. km

Straße 14

Whangarei -  Auckland

[Kurt`s Reiseberichte und Fotos aus aller Welt] [ Kurt`s Reiseberichte und Fotos aus aller Welt]